Fit4DCP - das Einsteiger Zertifikat

Fit4DCP wurde für Menschen entwickelt die sich noch nicht sicher fühlen ein höherwertiges Zertifikat zu erwerben. Die Zielgruppe des Fit4DCP recht von Jugendlichen ab etwa 10-12 Jahren bis zu Erwachsenen, welche sich bisher nicht, oder kaum mit Computeranwendungen beschäftigt haben.

Fit4DCP ist eine Einzelprüfung.
Als Grundlage diente bei der Entwicklung jener Kompetenzlevel, den 14-jährige mitbringen sollten.
Zugleich ist uns jedoch bewusst, dass es oft aus verschiedenen Gründen nur schwer möglich ist diesen Level abzusichern.
Fit4DCP soll Lehrenden helfen diese Niveau abzusichern.

Fit4DCP testet:

  • Basiskenntnisse im Umgang mit Hard- und Software
  • Dateien und Ordner verwalten
  • Internetnutzung, Sicherheit
  • Grundfunktionen von Smartphones, Sicherheitseinstellungen
  • Maßnahmen zum Schutz von Dateien und Profilen
  • Soziale Verantwortung im Netz (Social Media), Netiquette

Was bringt dieses Zertifikat?

Den Kandidatinnen und Kandidaten wird durch das Zertifikat grundlegende digitale Kompetenz bestätigt. Sie entwickeln Awareness und grundlegende technologische Kompetenz.
Zielgruppe: IT-Einsteiger/innen, Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, Fachschulen, Polytechnische Schulen ...

Fit4DCP basiert, wie die ganze Familie des DCP, auf Vorgaben der EU, dass jede Europäerin und jeder Europäer über acht Schlüsselkompetenzen verfügen soll. IT- und Medienkompetenz ist eine davon. Kompetenter Umgang mit IT und elektronischen Medien wird heute in fast allen Berufen vorausgesetzt.